Mailing List

Skrß­u netfangi­ ■itt og fß­u tilkynningar sendar Ý t÷lvupˇsti
Name
Abmeldung
Hér erum við

 Wie sieht ein Vulkanausbruch aus?

   Worin besteht die Faszination der Nordlichter? Was hat man sich unter einer Eishöhle vorzustellen? Kann man ein Erdbeben fühlen ohne das die Erde bebt?

Die Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die Geysirstofa, ein Islandmuseum der besonderen Art. Moderne Multimediashows kombiniert mit vielen Informationen bieten den Besuchern die Möglichkeit, einiges über die eigentlich unerklärlichen Naturwunder Islands zu erfahren, aber auch sie am eigenen Leib zu spüren, wie z.B. auf dem Erdbebensimulator.

Der obere Teil des Museums gibt einen Einblick in das Leben auf der Insel in früheren Zeiten, sowohl durch liebevoll gesammelte und präsentierte Ausstellungsstücke, als auch durch vier kurze Videofilme zu Themen wie Wollherstellung oder Milch- und Käseverarbeitung.

Im Jahre 2000 hat GeysirCenter den Innovationspreis vom isländischen Fremdenverkehrsamt für die Multimediashow bekommen.

 

Ein Blickfang der Multimediashow ist der Fußboden.
Hier ist nämlich auf ungewöhnliche und optisch sehr interessante Weise der Grabenbruch zwischen der amerikanischen und der eurasischen Erdplatte dargestellt, der mitten durch Island verläuft und das Land geologisch gesehen zwei verschiedenen Kontinenten gleichzeitig zuordnet.

Unbedingt erwähnt werden muss hier der Nationalpark Þingvellir, da genau an diesem Ort die Kontinentalplatten aufeinander treffen. Der Grabenbruch sieht im Museum, wie im Original außergewöhnlich und schön aus und man kann seinen Anblick auch dann genießen, wenn man eher künstlerisch als geologisch interessiert ist.

 

Öffnungszeiten und Preise

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf um die aktuellen Öffnungszeiten und Preise zu erfragen.

Email: geysir@geysircenter.is
Telefon: (+354) 480 6800